ARW#9 – Amerikanisches Roggen Weizen

Braudatum: 26.05.2019
Vol. 5.1%, EBC 9, IBU 24
Warum amerikanisch? Wegen der eingesetzten Hefe amerikanischer Herkunft. Diese Hefe betont weniger den typischen Geschmack (Banane, Nelke) bayrischer Weizen. Hell, süffig, frisch, duftend nach Zitrusfrüchten, etwas Ananas und Passionsfrüchten und angenehmer leichter Bittere im Abgang. Leicht ‘brotige’ Noten durch den Einsatz des Roggenmalzes, das auch für die bleibende Trübung verantwortlich ist. Gehopft wurde mit Citra und Simcoe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.